ONLINEDETECTIV
FACEBOOKBETRÜGER
NIGERIACONNECTION
RUFSCHÄDIGUNG
FIRMENREPUTATION
MOBBING
TATORT INTERNET
LOVESCAM
OPFER IN NIGERIA
STANDESORDNUNG
KONTAKT
ABSCHIEDSBRIEF
Gästebuch
IMPRESSUM AGB
 

BETRUG PER EMAIL - DIE NIGERIACONNECTION

ZWEIFELHAFTE ERBSCHAFT UND "VERGESSENES" VERMÖGEN VERSCHOLLENER VERWANDTER

BIETET MAN IHNEN DUBIOSE GESCHÄFTE MIT PARTNERN AUS AFRIKA AN: KOMMEN DIE EMAILS VON NIGERIA, GHANA, BENIN, COTE D'ÍVOIRE, SUED-AFRIKA, TOGO... ??

Sollen Sie als der Erbe eines riesigen "vergessenen"  Vermögens fungieren  (Strohmann-Geschäfte) und soll Ihnen das Geld in bar und per Diplomat gebracht werden ?

Hat man Ihnen Emails geschickt und Ihnen mitgeteilt, das ein verschollenes Mitglied
Ihrer eigenen Familie in Afrika verstorben sei und ihnen ein großes Vermögen vermacht hat, welches im Falle der Nichtbeanspruchung an den dortigen Staat fällt ?

Haben Sie Mails erhalten,  mit denen eine angebliche Erbschaft eines verschollenen Verwandten angekündigt wurde und jetzt sind Sie im Zweifel ob das überhaupt sein kann ? Wurden Ihnen, zwecks Untermauerung der Glaubwürdigkeit, bereits Dokumente geschickt ?

Meist soll das Geld in Amsterdam, Belgien, Spanien oder in der Schweiz deponiert sein und man bietet Ihnen einen grossen Anteil an der Erbmasse, falls Sie mithelfen, das Geld zu beanspruchen und Ihr Bankkonto für den Transfer zur Verfügung stellen - bei einer Variante dieser Betrugsart kommt das Geld vorgeblich sogar in bar per Diplomat / Kurier in einer sogenannten "trunkbox" als "consignment" in Europa an und muss dann angeblich durch den Zoll geschleust werden. Hierbei fallen Kosten für ein angeblich notwendiges "yellow tag" an, und natürlich auch für Transfer- und Zollgebühren, die das Opfer vorab bezahlen soll.

Oft geht der Betrug dann über in einen "wash-wash-scam": die Banknoten (zurechtgeschnittenes Papier) sind mit Stempelfarbe ungültig gestempelt oder geschwärzt und die "Diplomaten" bieten die Hilfe eines Chemikers an, der für horrende Summen Chemikalien besorgen kann, um die "ungültigen" Banknoten wieder "sauberzuwaschen". Hierbei bedienen sich die Afrikaner natürlich einfacher drittklassiger Taschenspielertricks  oder sie entfernen die Farbe, welche vorher über  einer Fettschicht auf der Banknote aufgetragen wurde, mit einer einfachen Ascorbinsäure-Lösung

" Werden Sie zum Erben eines längst vergessenen Vermögens " so schreibt ein angeblicher "Bankdirektor" von Südafrika und führt aus, daß es um 16 Millionen leicht zu verdienendes Geld gehe, und man lediglich ein Bank-Konto sowie gegenseitiges Vertrauen brauche, um diese Summe zu überweisen und später zu teilen. So etwas hört sich unglaublich an, aber es ist wahr, und ich erlebe in meiner Praxis laufend neue Opfer, welche auf den Reiz der sogenannten "Nigeria Briefe" hereingefallen sind  und zigtausende Euros nach Amsterdam getragen haben, in der Hoffnung, schnell reich zu werden,  um aber zum Schluss lediglich mit leeren Händen da zu stehen, während die Internetbetrüger große Kasse gemacht hatten. Die Opfer wussten natürlich von Anbeginn, das es so etwas eigentlich nicht geben kann und das Geldwäsche und Steuerhinterziehung strafbar ist, aber sie hofften darauf, daß vielleicht doch etwas dran sein könnte, an den blumigen Versprechungen, welche per Internet mit Email und per Telefon ins Haus kamen, und nachdem die erste Zahlung für Anwaltsgebühren gemacht war, wollten sie diese nicht verlieren und liessen sich auch auf die nächsten Geldforderungen der Scammer ein. Es wäre ja auch zu schön gewesen, falls es geklappt hätte...

Wenn es zu schön ist um wahr zu sein dann ist es immer Betrug ! Niemand hat etwas zu verschenken !

Sich selbst zum Komplizen unbekannter Krimineller zu machen bringt Probleme mit sich - lassen Sie uns anfangen und das Geflecht, in welches Sie sich verstrickt haben, wieder auflösen.

Wenn Sie im Zweifel sind und sich fragen, ob Sie vielleicht in die Fänge der Nigeriaconnection geraten sein könnten um betrogen zu werden, dann kontaktieren Sie mich umgehend und verschaffen sich fundierte Gewissheit, ob an den Versprechungen Ihrer neuen Geschäftspartner aus Afrika wirklich etwas dran ist oder ob alles nur auf Lug und Betrug basiert

Ich bin seit vielen Jahren spezialisiert auf Betrug in Zusammenhang mit dubiosen Erbschaften aus Afrika, sowie mit allen Spielarten des Vorschusskostenbetrug und ich überprüfe eingehend die Unterlagen und Dokumente, welche man Ihnen geschickt hat, auf deren Echtheit und Plausibilität  - innerhalb kurzer Zeit erhalten Sie dann meine fundierte Expertise und meine ausführliche Beratung

schreiben Sie an  onlinedetectiv@gmail.com und schicken mir Ihre Dokumente

Zum Thema Internetbetrug mit Emails der sogenannten Nigeriaconnection habe ich bei GALILEO zum Thema Vorschusskostenbetrug eine Aufklärungssendung mitgestaltet. Hier wird ein echter Fall aus meiner Praxis gezeigt und ich selbst bin der Internetdetektiv

Dieser Beitrag wurde auf  PRO 7 ausgestrahlt und inzwischen auch auf anderen Sendern gezeigt:


Diese Art von Betrug ist von den Hintermännern (sog. Nigeriaconnection)  perfide aufgebaut und die Opfer scheuen sich oftmals vom versprochenen Erbe wieder Abstand zu nehmen, besonders wenn bereits Gelder für Transferkosten, Anwalt, Steuern etc. bezahlt worden sind. Wer einmal gezahlt hat, befürchtet, das bereits gezahlte Gelder verloren sind, wenn nicht die nächste und angeblich "letzte" Summe für anfallende Kosten aufgebracht und an die Verbrecher überwiesen wird. In Wirklichkeit ist das Ganze jedoch ein "Faß ohne Boden" und die Geldanforderungen hören niemals auf, bis das Opfer total ausgepowert und mittellos ist.

Wenn Sie im Zweifel sind oder als Angehöriger Gewissheit haben wollen, was an den neuen Partnern und dem in Aussicht gestellten Erbe wirklich dran ist, dann schicken Sie mir die vorhandenen Dokumente zu Ihrem "Erbe" zwecks Überprüfung auf Echtheit und ich verschaffe Ihnen absolute Klarheit innerhalb kürzester Zeit

Die Opfer welche ich bisher beraten habe, gehörten allen Gesellschaftsschichten an: vom Arbeiter bis hin zur erfolgreichen Ärztin, sind alle Berufe und sozialen Schichten vertreten. Sie brauchen sich also absolut nicht zu schämen, wenn Sie auf die Tricks dieser Gauner reingefallen sind. So etwas kann jedem passieren. Oftmals konnte ich aufklärend eingreifen und diese Menschen vor noch grösseren Vermögensschäden bewahren.

***************************************************************

Kontaktieren Sie mich per Telefon für eine persönliche Beratung:

06084 -91 89 881

oder schreiben Sie mir eine Email :
onlinedetectiv@gmail.com 

MEINE SPRECHZEITEN: MO - SA von 10 bis 19 Uhr

Onlinedetektiv Mathias Kindt mit Kamerateam von Pro7 bei der Vorbereitung der Galileo SendungOnlinedetektiv Mathias Kindt mit Kamerateam von Pro7 bei der Vorbereitung der Galileo Sendung

****************************************************************

*START*  *TATORT INTERNET*  * RUFMORD *  *IMPRESSUM*

*


*