ONLINEDETECTIV
FACEBOOKBETRÜGER
NIGERIACONNECTION
RUFSCHÄDIGUNG
FIRMENREPUTATION
MOBBING
TATORT INTERNET
LOVESCAM
OPFER IN NIGERIA
STANDESORDNUNG
KONTAKT
ABSCHIEDSBRIEF
Gästebuch
IMPRESSUM AGB
 

FIRMENREPUTATION  UND  RUFSCHÄDIGUNG  PER  INTERNET

Die gute Reputation eines Unternehmens gehört mit zu den wichtigsten Vermögenswerten für eine langfristig erfolgreiche Geschäftstätigkeit einer jeden Firma oder selbständig arbeitenden Person wie Ärzte, Handwerker etc.  Die Online-Reputation oder digitale Reputation entsteht durch alles, was über ein Unternehmen, eine Dienstleistung oder ein Produkt im Internet veröffentlicht wird.

Weil heute mit dem nun schon länger anhaltenden Boom von Blogs, Communities und Social Networks immer mehr Menschen ihre Erfahrungen mit Produkten und Unternehmen im Web 2.0 einer breiten Massen an Konsumenten zugänglich machen, rückt der gute Ruf im Internet immer mehr in die Aufmerksamkeit von einer stetig wachsenden Zahl von kaufwilligen Konsumenten,  und die im Web veröffentliche Informationen haben großen Einfluss auf deren Kaufentscheidungen.

Die Reputation eines Unternehmens entsteht heute auch durch das, was im Internet veröffentlicht wird. Eine negative Produktreview etwa in einem Online-Shop oder ein schlechter Kommentar über die angeblich schlechten Erfahrungen beim Aufenthalt in einem Hotel auf einem der entsprechenden Bewertungsportalen oder der angebliche Erfahrungsbericht über die Anpassung der neuen Zahnprothese können mittelständische Firmen, Hotels oder Arztpraxen recht schnell in das wirtschaftliche Abseits führen.

Das Ziel einer  Rufschädigungs - Attacke ist, das Ansehen einer Firma oder einer Person zu verschlechtern, um dauerhaft einen schlechten Ruf mit dieser Firma oder Person in Verbindung zu setzen. Mit einem gezielten Rufmord - Angriff ist die massive Störung der Geschäftstätigkeit einer Firma oder Person beabsichtigt. In der Regel können sich die Opfer nach solchen Angriffen sehr schwer wieder erholen und erleiden massive finanzielle Verluste.

Mit Gerüchten, Verleumdungen oder üblen Nachreden werden Attacken auf potenzielle Opfer gestartet. Dies erfolgt auf unterschiedliche Art und Weise Z:b: in entsprechenden Verbraucher-Portalen und Foren.  Hierzu wird das Internet missbraucht um Diffamierungskampagnen zu starten, weil es zunächst als sehr einfach erscheint, aus der Anonymität die das Netz bietet zu agieren,  und im Grau des Internet dann wieder abzutauchen. Ist diese schlechte Saat erst einmal im Internet gesät, ist es sehr schwer, solche Beiträge und gefälschte Beurteilungen wieder löschen zu lassen, auch weil der Cache der Suchmaschinen diese Informationen noch für sehr lange Zeit öffentlich zugänglich erhält..

Ich kann Ihnen dabei helfen, sich vor solchen üblen Nachreden zu schützen, indem ich Beweise sammle und die Betreiber der entsprechenden Website kontaktiere. Diese werden verpflichtet, die Daten zu sichern und anschließend die Beiträge von der Seite zu nehmen.

Die üble Nachrede ist ein besonderer Fall der Beleidigung, wobei hier eine Person über eine andere Person oder Firma Unwahrheiten verbreitet. Bei einer Verurteilung kann der Täter eine Geldstrafe oder eine zweijährige Freiheitsstrafe erhalten.

Bei der Verleumdung sind die gesetzlichen Strafen höher angelegt. In der Regel kann man mit einer Geldstrafe oder einer bis zu fünfjährigen Freiheitsstrafe rechnen. Denn bei einer Verleumdung, erklärt er auch gegenüber Dritte die Unwahrheit über eine Person.

Weiterhin kann vom Betreiber einer Rufmord-Attacke natürlich auch die Wiedergutmachung des angerichteten wirtschaftlichen Schadens verlangt und gerichtlich durchgesetzt werden

Kontaktieren Sie mich per Telefon für eine eingehende Beratung:

o69 - 69 52 46 91

oder schreiben Sie mir vorab eine Email :
onlinedetectiv@gmail.com